Wir kommen zu Ihnen und verwandeln Ihre Schule in eine bunte Zirkusmanege!

In einer Woche werden Ihre SchülerInnen zu ArtistInnen und erlernen zahlreiche Kunststücke, die zum Schluss den staunenden Eltern in einer großen Zirkusvorstellung präsentiert werden.

Zirkus macht Spaß und die Kinder lernen "nebenbei" eine Menge fürs Leben. Denn wie kaum ein anderes Medium bietet ein Zirkusprojekt in der Schule eine Fülle von pädagogischen Möglichkeiten:
  • Stärkung der Klassen- / Schulgemeinschaft
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Förderung von Kooperation und Vertrauen
  • Einschätzen der eigenen Stärken und Schwächen

Da alle SchülerInnen zu Beginn "Zirkus-Lehrlinge" sind, sind die Ausgangsvoraussetzungen für alle gleich. Gewohnte Strukturen im Klassenverband werden so aufgebrochen und gerade leistungsschwache Kinder und Jugendliche oder "Außenseiter" haben ganz neue Möglichkeiten, sich zu positionieren. Lernen Sie Ihre SchülerInnen in einem völlig neuen Kontext kennen!

Wo findet das Projekt statt?
Üblicherweise kommen wir an Ihre Schule. Das Zirkusprojekt kann aber auch in unseren Räumlichkeiten in Mannheim stattfinden. Hier haben wir eine Zweifach-Zirkushalle sowie
für die Aufführung unser großes Zirkuszelt zur Verfügung. Das Zelt ist mit professioneller Licht- und Tonanlage ausgestattet und bietet Platz für bis zu 500 ZuschauerInnen.

Hinweis: Momentan führen wir Schul-Projekte ausschließlich im Umkreis von max. ca. 1:15 Std. Fahrtzeit ab Mannheim durch!

Wie viele SchülerInnen können teilnehmen?
Um unserem hohen pädagogischen Anspruch an ein Zirkusprojekt gerecht zu werden, möchten wir keine Massen-Veranstaltung mit 300 oder mehr Kindern durchführen. Aus unserer Erfahrung leidet in diesem Falle nicht nur die Qualität der pädagogischen Arbeit, sondern auch das, was die SchülerInnen "mitnehmen", vor allem aber auch die Qualität der Abschluss-Aufführung. Deshalb haben wir die Anzahl der mitwirkenden SchülerInnen bei unseren Projekten auf maximal 160 beschränkt, ideal sind 90 oder weniger Schüler. Sollten sie den Wunsch haben, mehr SchülerInnen an dem Projekt zu beteiligen, so haben wir diverse Vorschläge, wie das geschehen kann.

Als Vorbereitung auf das Zirkusprojekt empfehlen wir unsere eintägige Fortbildung. Bei einer Gruppengröße von mehr als 90 SchülerInnen ist eine Fortbildungsveranstaltung obligatorisch, da nur so eine gute Qualität und ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden kann.

Rahmen-Informationen

Anzahl & Alter der SchülerInnen: max. 160. Grundsätzlich sind auch größere Projekte mit leicht geändertem Konzept möglich. Für alle Klassenstufen.
Dauer: Üblicherweise 5 Tage (Mo-Fr), das Projekt kann aber auch 6 Tage (Abschluss-Aufführung am Samstag) oder weniger als 5 Tage stattfinden. Je nach Gruppengröße und Zielsetzung ist letzteres allerdings nur bedingt sinnvoll.
Anzahl der ZirkuspädagogInnen: 2-3, bei kleineren Projekten 1, bei größeren Projekten auch auf Wunsch mehr als 3.
Aktive Beteiligung der LehrerInnen ggf. auch von Eltern ist erforderlich. Eine intensive Vorbereitung des Teams findet im Rahmen eines Fortbildungstages und / oder in zwei ausführlichen Vorbesprechungen statt. Die erfahrenen Paletti-ZirkuspädagogInnen sind für die komplette Leitung des Zirkusprojekts verantwortlich und begleiten die LehrerInnen und Eltern professionell durch das Projekt.
Kosten: Die Kosten richten sich nach Dauer und Größe des Projekts, insbesondere nach der Anzahl der ZirkuspädagogInnen.
Aufführung: Unser kleines, buntes Zirkuszelt (10m Durchmesser) sowie unsere Popcornmaschine können für die Aufführungstage zusätzlich gebucht werden.
Bitte beachten Sie eine ausreichende Größe der Räumlichkeiten für die Abschluss-Aufführung (Anzahl der Kinder + Anzahl der Kinder x 3).

Video: Schulprojekte mit dem Zirkus Paletti

Video: Doku Schulprojekt in Schwetzingen

Schulen, für die wir ein- oder mehrmals tätig waren (Auswahl) und Rückmeldungen von LehrerInnen und SchulleiterInnen
Für folgende Schulen sind und waren wir in mehr als 20 Jahren tätig (Auswahl):

Albert-Schweizer-Schule HD, Albrecht Dürer Sehbehinderten-Schule MA, Albrecht-Dürer-Grundschule MA, Almenhof-Grundschule MA, Bertha-Hirsch-Grundschule MA, Erich-Kästner-Förderschule Ladenburg, Frankfurt International School, Freie Schule Diefenbach, Friedrich-Schiller-Schule Reilingen, Hirschacker-Grundschule Schwetzingen, Schule am Großen Wald Hoffenheim, Humbold Grund- und Werkrealschule MA, Kurpfalz Grundschule Schriesheim, Kurpfalzschule Dossenheim, Merian-Grundschule Wiesloch, Merian-Realschule Ladenburg, Metropolitan International School (Viernheim), Montessori-Förderschule MA, Lessing-Gymnasium MA, Müller-Wiedemann-Schule MA, Neues Gymnasium Rüsselsheim, Odilienschule MA, Rheinau-Förderschule MA, Schiller-Grundschule MA, Schiller-Grundschule Brühl, Schiller-Grundschule Wiesloch, Schlierbach-Grund- und Hauptschule HD, Schloßberg-Schule Wiesloch, Südstadt-Grundschule Schwetzingen, Tiefburg-Grundschule HD, Uhland-Grundschule Hemsbach, Ursulinen-Gymnasium MA

Rückmeldungen von LehrerInnen und SchulleiterInnen:
"Herzlichen Dank für eine Woche glückliche Kinder unter eurer professionellen Anleitung!" (Lehrerin der Südstadt-Grundschule Schwetzingen)

"Zirkus macht Spaß! Das durften alle Schüler der 3. und 4. Klassen erleben, als sie beim Zirkusprojekt mit dem Zirkus Paletti dabei waren. Dank professioneller Begleitung durch das Paletti-Team, mit kreativen Ideen, tollen Zirkusnummern und ansprechenden Requisiten kam innerhalb einer Woche eine beeindruckende Zirkusvorstellung auf die Beine, die alle Zuschauer begeistert hat. Während der Projektwoche waren alle Schüler dabei herausgefordert, sich selbst besser kennenzulernen, sich etwas zuzutrauen und zu erleben, dass man mit Übung und Begleitung über sich selbst hinauswachsen kann, um vor vollen Zuschauerrängen neu erworbene Fähigkeiten in die Manege zu bringen. Diese Selbsterfahrungen der beteiligten Schüler machen das Zirkusprojekt so wertvoll für alle Beteiligten! Herzlichen Dank dafür und viele Grüße aus der Schillerschule Mannheim!" (Zirkus-Projektwoche in der Schiller-Grundschule, Mannheim)

„Zirkus fasziniert und macht Spaß! Mit diesem Slogen wirbt der Kinder-und Jugendzirkus Paletti. Dieses Versprechen haben die Trainer des Zirkusses voll und ganz erfüllt. Innerhalb von drei Tagen hat das Team es geschafft, ein Programm mit 80 Schülerinnen und Schülern der Albert-Schweitzer-Grundschule in Weinheim auf die Beine zu stellen, das den Mittelpunkt einer zweistündigen Abschlussfeier bildete. Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Gäste und Sponsoren waren hellauf begeistert über das „Feuerwerk“ von Artistik, Akrobatik, Seiltanz, Jonglage und vieles mehr, das die Kinder vorführten. Noch einmal vielen Dank für Ihre Mitarbeit bei der Abschlussfeier!“
(Albert-Schweitzer-Grundschule Weinheim, Projekttage Zirkus)
Online-Bericht über ein Zirkusprojekt in der Bertha-Hirsch-Grundschule MA