Das erste Paletti-Logo
Das erste Paletti-Logo

1997

  • Im März Gründung und erstes Paletti-Training mit 30 Kindern im Kinderhaus Im Rott
  • Im Juni erster Auftritt beim Zirkusfestival des Zirkus Aladin, MA-Gartenstadt

1998

  • "Tim's Traumreise", erste große Aufführung mit zusammenhängender Geschichte, im Kinderhaus Im Rott

1999

  • "Herrn Kablubbs Unterwasserwelt" im eigens dafür angemieteten und aufgebauten Zirkuszelt auf einer Wiese zwischen den Häusern im Stadtteil Im Rott

Paletti ArtistInnen bei Salto der Sterne
Paletti ArtistInnen bei Salto der Sterne

2000

  • "Salto der Sterne", Europäisches KInder- und Jugendzirkustreffen in Mannheim. Organisation zusammen mit dem Stadtjugendamt MA, Zirkus Aladin und Bachelli

ArtistInnen der Show "Spiegelsterne"
ArtistInnen der Show "Spiegelsterne"

2001

  • Einladung zum Zirkusfestival nach Caen / Frankreich, "Stage International"
  • "Spiegelsterne" im eigens dafür angemieteten und aufgebauten Zirkuszelt in MA-Im Rott
  • Einladung zum "Internationales Jeugdcircusuitwisseling" - Zirkusfestival in Leuven / Belgien

2002

  • Stadt, Land, Zirkus - 1. Baden-Württembergisches Kinder- und Jugendzirkusfestival – MA, Zirkuszelt im Herzogenriedpark. Organisation zusammen mit dem Stadtjugendamt Mannheim, Zirkus Aladin und Bachelli
  • Erste Paletti-Erweiterung. Eine neue Kindergruppe mit 30 ArtistInnen beginnt mit dem Training. Die Gruppen bekommen Namen: Palettinis (jüngere ArtistInnen) und Palettis (ältere ArtistInnen). Im Zirkus Paletti gibt es jetzt 60 ArtistInnen!

2003

  • "Die Wunderkiste" - Die erste Aufführung der neuen Palettinis und gleichzeitig die letzte Aufführung im Kinderhaus Im Rott
  • Umzug vom Kinderhaus in die neu gebaute Sporthalle der Bertha-Hirsch-Grundschule. Das Training ändert sich dadurch, weil endlich genug Platz für Bewegungsspiele und neue Zirkustechniken wie z.B. Trapez ist - es geht voran!

Publikum im Kulturhaus Käfertal
Publikum im Kulturhaus Käfertal

2004

  • Der Trägerverein "Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V." wird gegründet und wird Sportverein Mitglied im Badischen Sportbund, Fachbereich Turnen und dadurch auch Mitglied im Badischen Turnerbund. Es findet damit die Abnabelung vom Stadtjugendamt statt. Der Verein kann so - vor allem in finanziellen Dingen - flexibler agieren. Eine wichtige Weichensellung für unsere weitere Entwicklung!
  • Mit "SeifenblasenAbenteuer", der Show der Palettinis und "Glumagasse 11", Show der Palettis, finden die ab diesem Zeitpunkt im November stattfindenden großen Aufführungen erstmalig im Kulturhaus Käfertal statt

Circus-United Gruppe
Circus-United Gruppe

2005

  • Auftritt beim Treffen der französichen und europäischen Zirkusschulen in Straßburg
  • 2005-2006: Projekt "Circus United" mit den Mannheimer Zirkusgruppen Aladin, Bachelli und Paletti, dem Cirkus in Beweging (Belgien) und dem Ludvika Minicircus (Schweden). Es fanden Show-Entwicklungseinheiten und Proben in Brüssel, Ludvika und Mannheim statt, anschließend wurde das gemeinsam entwickelte Showprogramm in allen drei Städten mit großem Erfolg gespielt. Ein tolles Erlebnis für die beteiligten Jugendlichen und TrainerInnen und ein beispielhaftes Projekt für ein zusammenwachsendes Europa!

2006

  • "Schattenlos" (Show der Palettinis) und "Error 404" (Show der Palettis) im Kulturhaus MA-Käfertal

Alle ArtistInnen von Stadt-Land-Zirkus
Alle ArtistInnen von Stadt-Land-Zirkus

2007

  • "Stadt, Land, Zirkus" - 2. Baden-Württembergisches Kinder- und Jugendzirkusfestival anlässlich des 10-jährigen Paletti-Jubiläums und des 400. Geburtstags der Stadt Mannheim. Auf dem neuen Messplatz wurde eine Zeltstadt mit drei großen Zirkuszelten und Wägen aufgebaut. Über 200 junge ArtistInnen aus Baden-Württemberg zeigten in den verschiedenen Shows ihr Können, mehr als 4.500 Zuschauer sahen das Spektakel. Mehr als 500 Kinder bauten die längste Menschenpyramide der Welt!
  • Zweite Paletti-Erweiterung: Start des neuen Wochenend-Kurses "Paletti-Club", durch den weitere 30 Kinder beim Zirkus Paletti teilnehmen können

2008

  • "Heute war gestern" (Show der Palettinis) und "Sinnlos" (Show der Palettis) im Kulturhaus MA-Käfertal

2009

  • Dritte Paletti-Erweiterung: Die "neuen" Palettinis, beginnen mit dem ersten Training. Es gibt jetzt drei Ensemblegruppen, nämlich die Palettinis, Palettis und die Gruppe mit dem neu gefundenen Namen "Katastrophengut". Zusätzlich findet der Kurs "Paletti-Club" statt, sodass jetzt ca. 120 Kinder und Jugendliche im Paletti trainieren
  • Die Show "Heute war gestern" findet auf der Bühne des Capitol statt
  • Erste Pläne für eine deutliche Vergrößerung und Erweiterung werden geschmiedet

2010

  • Mit dem neuen Kurs "Minis" wird das Anfangsalter im Paletti auf 5 Jahre gesenkt. Jetzt sind ca. 140 Kinder und Jugendliche im Paletti
  • "Die verschollene Vase" (Show der Palettinis) und "Alles Hamster" (Show der Palettis) im Kulturhaus MA-Käfertal. Die Show "Tankbar" der Gruppe Katstrophengut findet im Trommelpalast statt. Die Nummern werden zum Teil mit Percussion von Trommelpalast-Musikern begleitet
  • Einladung zum Zirkusfestival in Greußen

2011

  • Vierte Paletti-Erweiterung: Es entsteht die erste Kursgruppe "Minimax". Es gibt wieder Platz für 30 neue Zirkuskinder! Insgesamt sind es jetzt ca. 170

2012

  • Fünfte Paletti-Erweiterung: Die neuen Kursgruppen Minis 1, Minimax 2 und Maxis werden eingerichtet. Die Zirkusfamilie ist nun auf ca. 240 Kinder und Jugendliche gewachsen
  • Mit der Erweiterung vergrößern wir auch unser soziales Engagement. Wir übernehmen die vom Zirkus Aladin begonnene Gruppe "Zirkus Aufwindikus" der Einrichtung "Aufwind Mannheim" mit Kindern, die in Kinderarmut leben
  • "Fantasiefabrik" (Show der Palettinis), "Nullkommanichts" (Show der Palettis) und "Stuhlgang" (Show der Gruppe Katastrophengut) im Kulturhaus MA-Käfertal. Die Shows finden zum letzten Mal im Kulturhaus statt
  • Wir sind intensiv auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Zahlreiche Gespräche und Besichtigungstermine finden statt. Schließlich bekommen wir Ende des Jahres von der Stadt Mannheim die Zusage, dass wir unser heutiges Grundstück als Erbpacht bekommen können. Es finden die ersten Sitzungen mit unserem Architekten zur Planung unseres Zirkusgeländes statt

Wir haben ein passendes Gelände!
Wir haben ein passendes Gelände!

2013

  • Unser Verein hat die Zahl von 500 aktiven und passiven Mitgliedern erreicht. Ein wichtiger Schritt, um Zuschüsse für den Bau des Zirkusgeländes in voller Höhe beantragen zu können
  • Wir treiben die Planungen für unser neues Gelände voran. Viele Entwürfe werden gemacht, Anträge auf Zuschüsse gestellt, die Finanzierung in Angriff genommen. Unter dem Motto "Neue Räume für Zirkusträume" beginnt unsere Spendenkampagne für das Zirkuszelt und das Zirkushaus
  • Ausrichtung der Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik. Hier wird die Show "Stuhlgang" nochmals gespielt
  • Das Stück "Fantsiefabrik" wird auf der Seebühne im Luisenpark Mannheim wiederholt, das Stück "Nullkommanichts" im Zirkuszelt des Zirkus Maccaroni in Karlsruhe
  • Eine neue Ensemblegruppe mit 30 hoch motivierten Artistenkindern startet. Aus den bisherigen Palettinis werden die Palettis, die bisherigen Palettis rutschen in den Abendbereich zu der Gruppe "Katastrophengut". Diese neu gebildete Gruppe gibt sich den Namen "Quernormal"

Unser großes Zirkuszelt in der Produktion
Unser großes Zirkuszelt in der Produktion

2014

  • Wir können unser großes Zirkuszelt mit Hilfe von Stiftungsgeldern kaufen. Das Zelt wird im Oktober erstmalig auf unserem neuen Gelände aufgebaut. Kurz vorher findet der Abriss der alten Stahlhalle auf dem Gelände und eine intensive Suche nach Kampfmitteln statt. Die Suche war glücklicherweise ergebnislos
  • Eine große Zelt-Eröffnung für SpenderInnen, Sponsoren, Mitglieder und Freunde findet im Rahmen unserer November-Shows statt. Die Shows "Granitam" (Palettinis), "Glasklar" (Palettis) und "Büromanie" (Katastrophengut) finden erstmalig im neuen, eigenen Zirkuszelt statt - ein grandioses Erlebnis für die ArtistInnenen und das Publikum!

Neue Räume für Zirkusträume!
Neue Räume für Zirkusträume!

2015

  • Die Gruppe "Maxis" wird in "Minimax 3" umbenannt, das Eintrittsalter für die Kinder in dieser Gruppe wird gesenkt. Jetzt nehmen ca. 280 Kinder an den Trainings teil
  • Nach intensiven Planungen kann der Bau unseres Zirkushauses im Sommer endlich beginnen. Unser Projekt "Neue Räume für Zirkusträume" wird konkret, die Träume werden langsam, aber sicher wahr!

2016

  • Unser Zirkushaus ist fertig! Ende April verlassen wir unsere bisherige Haupt-Trainingsstätte in der Bertha-Hirsch-Halle und ziehen ins neue Zirkushaus ein. Anfang Mai finden die ersten Trainings und der Familienzirkusztag erstmalig in der neuen Halle statt. Bei der offiziellen Einweihung im Oktober kommen auch viele BesucherInnen, die den Paletti bisher nicht kannten, ebenso auch viele ehemalige TeilnehmerInnen
  • Sechste Paletti-Erweiterung: Mit dem Einzug eröffnen wir eine neue Mini-Gruppe (Minis 3), und wir haben Platz für 20 neue, kleine ArtistInnen. Außerdem können wir zusätzliche Trainigszeiten für die Ensemblegruppen und für Erwachsene anbieten, die das Angebot rege nutzen. Wir haben mit diesen Gruppe die Zahl von ca. 300 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erreicht!
  • Die Kinder aus unserem sozialen Zirkusprojekt "Zirkus Aufwindikus" machen ihr erstes Training im neuen Zirkushaus
  • Im Zirkuszelt findet erstmalig die Show der Absolventen der staatlichen Schule für Artistik in Berlin statt. Wir machen uns langsam auch in der Profi-Welt einen Namen
  • Die Novembershows "Megamixdose" (Palettinis), "Wechselblick" (Palettis) und "Umkehrbar" (Katastrophengut) finden statt und begeistern 2.500 kleine und große ZuschauerInnen
Unser Zirkusgelände steht!
Unser Zirkusgelände steht!

2017

  • Das Jubiläumsjahr - Paletti feiert seinen 20. Geburtstag! Im Oktober ist ein großes Fest geplant
  • Die siebte Paletti-Erweiterung: Mit dem Flohzirkus machen wir erstmalig ein Angebot für 2-jährige Kinder, eine neue Mini-Gruppe wird geschaffen. Die Zirkusfamilie ist nochmals größer geworden: ca. 350 aktive kleine und große Zirkusleute sind nun im Paletti!

2018

  • Neben unserem Regelbetrieb bieten wir mittlerweile insgesamt 5 Ferienprogramme an
  • Die nächste neue Ensemblegruppe mit 30 hoch motivierten Artistenkindern startet. Aus den bisherigen Palettinis werden die Palettis, die bisherigen Palettis rutschen in den Abendbereich und werden zur Gruppe "Wunderbunt", welche sich später in das Ensemble "Parapaly" umbenennt
  • Erstmalig gibt es gleich 4 verschiedene Programme bei den Novembershows "ZimZamZauberwald" (Palettinis), "ZuGleich" (Palettis), "#Perfekt" (Wunderbunt) & "Lucid" (Quernormal)
  • Das zweite Jahr in folge findet das Netzwerktreffen der Landesarbeitsgemeinschaft Zirkuskünste Baden-Württemberg auf unserem Gelände statt
  • In Kooperation mit dem Schifferkinderheim bieten wir einen Zirkuskurs für geflüchtete Jugendliche an
  • In einem Paletti-Jahr führen wir etwa 70 Aktionen im Auftrag von Institutionen, Vereinen und Firmen durch. Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen ist so hoch, dass aus Kapazitätsgründen nicht alle Anfragen bedient werden können.
  • Neben diesen und eigenen Veranstaltungen haben wir in 2018 4 professionelle Artistik-Shows in unserem Zirkuszelt
  • Der Zirkus Paletti hat 2018 erstmals mehr als 1.000 Mitglieder, darunter 500 aktive TeilnehmerInnen am Trainingsbetrieb
  • Der Zirkus Paletti beschäftigt 7 Fest angestellte MitarbeiterInnen plus 2 FSJler, fast. 40 Trainer und Trainerinnen

2019

  • Die nächste Erweiterung: Eine neue Minimax-Gruppe gesellt sich zu den bisherigen 3 Minimax Gruppen, dazu kommt eine neue Flohzirkus Gruppe.
  • Außerdem starten wir unseren neuen inklusionsorientierten Kurs "Zirklusiv"
  • Insgesamt besteht der Trainingsbetrieb nun aus 3 Flohzirkus Gruppen (1 - 4 Jahre), 4 Minis Gruppen (4 - 6,5 Jahre), 4 Minimax Gruppen (7 - 15 Jahre), dem Paletti Club mit 8 Trainingsterminen an Samstagen im Jahr, dem Zirklusiv-Kurs und weiterhin 4 Ensemblegruppen.
  • Für die nun über 1.150 Mitglieder machen wir verschiedene Familien-Aktionen, zum Beispiel die traditionsreiche Einrad-Tour, die 2019 nach langer Pause wieder zum Leben erweckt wird.
  • Etabliert hat sich außerdem das freie Trainings für Erwachsene mit stetig steigenden TeilnehmerInnen-Zahlen und auch unser Workshopangebot für Erwachsene wird ausgebaut
  • Unsere Jugend-TrainerInnen Ausbildung wird durch einen Nachwuchs-Tag erweitert, so können interessierte Jugendliche mehr über die TrainerInnen-Tätigkeit erfahren
  • Eine neue, wichtige Kooperation mit der Schule für Kranke entsteht
  • Über 90 Veranstaltungen und Aktionen werden vom Zirkus Paletti im Auftrag verschiedener Insitutionen und Dienstleister durchgeführt
  • Zum ersten Mal in der Paletti Geschichte gibt es 2019 eine gemeinsame Show mit TeilnehmerInnen aus 3 Ensemblegruppen (Palettinis, Palettis, Parapaly). Die 60 ArtistInnen im Alter von 8 bis über 20 Jahren beigestern mehrere tausend BesucherInnen mit Ihrer Show "Knall im All". Zusätzlich präsentiert die Gruppe Quernormal das Abendprogramm "Haus über Kopf"
  • Die Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik kommt nach 8 Jahren wieder zurück nach Mannheim. 120 TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland sind dabei und lernen den Zirkus Paletti kennen
  • In 2019 sind weiterhin 7 Personen beim Zirkus Paletti in drei Vollzeitstellen, zwei Halbtagsstellen und zwei Midi-Jobs fest angestellt. Dazu kommen zwei FSJler und einige Praktikanten und rund 50 Trainerinnen und Trainer

Paletti Zirkus Drive-In. Corona konform!
Paletti Zirkus Drive-In. Corona konform!

2020

  • Die letzte große Erweiterung: eine weitere, fünfte Minimax-Gruppe entsteht und eine der bestehenden Minimax-gruppe verwandelt sich in die Maxis (10 - 15 Jahre).
  • In 13 Kursen (+ 4 Ensemblegruppen) trainieren mehr als 600 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Eine internationale Kooperation mit dem Zirkus ZipZap aus Südafrika beginnt. Auf einer Partnermatching-Konferenz in Südafrika lernen sich die Zirkusse kennen und beginnen an einem Austauschprojekt zu arbeiten
  • Kurz nach der Rückkehr aus Südafrika kommt die Corona-Pandemie nach Deutschland. Erstmalig in unserer 23 jährigen Vereinsgeschichte wird der Trainingsbetrieb auf Grund behördlicher Auflagen geschlossen. Traditionsreiche Veranstaltungen fallen aus, Paletti befindet sich die meiste Zeit des Jahres im Lock-Down.
  • Präsenztraining findet in 2020 nur bis 19.3., ab 15.6. und bis 1.11. statt
  • Dennoch finden wir großartige Wege aus der Krise. Mit unserem Online-Angebot "Paletti To Go" schaffen wir Bewegungsanreize für zu Hause, mit unseren Zirkus-Drive Ins landen wir bundesweit in der Presse und für unser Engagement selbst im härtesten Lock-Down für unsere Familien, unsere Fans und die Öffentlichkeit werden wir mehrfach ausgezeichnet und gelobt